Musik und Klima

Mit allen Sinnen vermitteln.

Musik in der Klima- und Umweltpädagogik...

... und umgekehrt.
Klima- und Umweltpädagogik braucht Musik, um anschaulicher und lebendiger zu werden. Aber auch Musikvermittlung und Musikpädagogik können gewinnen, wenn sie sich auf eines der drängendsten Themen der Gegenwart beziehen.
Auf dieser Seite stellen wir schulische und außerschulische Vermittlungsansätze mit sehr unterschiedlichen Stilistiken vor, bei denen musikalisch-ästhetische Praxis und eine aktive Stärkung des Klima- und Umweltbewusstseins Hand in Hand gehen. Einige der vorgestellten Beispiele stammen aus unserer eigenen Arbeit, auf andere wurden wir von Kolleg*innen hingewiesen oder sind ihnen im Rahmen unserer Recherchen begegnet.

2021ff – Ein Klimawandelmusiktheater

Ein fächerübergreifendes Konzept, das zu einer vielschichtigen, forschenden und künstlerischen Auseinandersetzung mit der Klimakrise einlädt. Eigene Recherchen der Schüler*innen werden mit musikalischen und/oder theatralischen Mitteln umgesetzt. Das Konzept oder Teile daraus dürfen beliebig variiert und tantiemen- bzw. GEMA-frei realisiert und aufgeführt werden.
>> Alle Noten, Arbeitsblätter und Spielanleitungen

Die vier Elemente: Ein fächerübergreifendes Unterrichtskonzept

Im Rahmen der Ludwigsburger Zukunftswerkstatt Musik und Klima (7. bis 9.2.2020) entstand die Idee, das Motiv der „Vier Elemente“ zum Ausgangspunkt einer fächerübergreifenden Sammlung von Unterrichtskonzepten zu machen. Die Idee: In sinnlich-haptischen Erfahrungen und naturwissenschaftlichen Experimenten, in Liedern und Geschichten wird die zerstörerische und lebenserhaltende Kraft der vier Elemente Feuer-Wasser-Erde-Luft erlebbar gemacht und auf den Klimawandel hin aktualisiert.
Schnell wurde das große Potential dieser Thematik für eine inklusive Klima- und Umweltpädagogik „mit allen Sinnen“ deutlich. Trimum und der Fachbereich Musik an der PH Ludwigsburg möchten deshalb weitere Materialien für den Unterricht zusammentragen.
Wir stellen die bisherigen Zwischenergebnisse als Open Content zur Verfügung und laden andere Kolleginnen und Kollegen herzlich dazu ein, an unserem Vorhaben mitzuwirken.
>> Tabellarische Übersicht

Feuer,Wasser, Luft und Erde
Ein Klimalied von Studierenden der PH Ludwigsburg
>> Noten
>> Audio-Beispiel

In Vorbereitung:

Klimaschutz und Feminismus (Arbeitstitel).
Ein fächerübergreifendes Unterrichtskonzept für weiterführende Schulen. Autorinnen: Lena Senge und Helen Kemmer. >> Projektskizze
In Kooperation mit dem musikpädagogischen Institut der Universität zu Köln, Seminar “Music Educators for Future” (Linus Eusterbrock). Demnächst hier auf musik-und-klima.de

Weitere exemplarische Vermittlungsprojekte

Klima machen wir alle
Ein Projekt der Miriam-Makeba-Grundschule in Berlin-Moabit unter der Leitung von Eva Schorndanner und Bernardo Sánchez Lapuente (AndiamoKollektiv). Mit Elementen wie Musik, Improtheater, bildendes Gestalten, Zirkus, Schattentheater und Performances werden Klimawandel und Umweltschutz beleuchtet. Das Projekt wurde 2021 mit dem Förderpreis “Verein(t) für gute Kita und Schule” ausgezeichnet.
>> Weitere Informationen

Eisbär, Dr. Ping und die Freunde der Erde
Bereits 2007 entstand dieser “Klassiker” der Umwelt- und Klimapädagogik mit musikalischen Mitteln (Musik: Reinhard Horn, Text: Hans-Jürgen Netz), der in Kooperation mit dem BUND konzipiert wurde und von der UNESCO als „Offizielles UN-Dekadeprojekt“ der Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet wurde. Das Begleitbuch zum Klima-Musical beinhaltet neben den Noten und dem Textbuch auch physikalische Experimente und Unterrichtsideen rund um den Klimawandel.
>> Informationen und Bestellmöglichkeiten

Sounds of Nature
Im Rahmen ihres Programms “Musik zum Anfassen” hat die Universität für Musik und darstellendes Spiel (Wien) 2018 das Musikvermittlungsprojekt Sounds of Nature entwickelt, das dem “forschenden Hören” in der Musik und in der Natur gewidmet ist.

Beethoven und Klimawandel
Pastorale Re/Visited – Klimawandel hören.. Ein Educationprojekt des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks.

Sonifikation für Kinder
vannstand (Wasserpegel) und Birds and Traces. Zwei Projekte der norwegischen Komponistin Maja S.K. Ratkje.

Musiktheater für Kinder und Jugendliche:

All Days for Future – Theater Bielefeld

No Planet B – Das Gericht der Kinder zum Klimawandel – Atze Musiktheater Berlin